Jump to content

Exorcism


Guest Stefan Binder

Recommended Posts

Guest Stefan Binder
http://www.luxundlaune.com/forum/download/file.php?mode=view&id=1740&sid=d8c1bbd46d11ea886f479562ea2a65f3


Und die erste Version auf Flickr!!
Eingefügtes Bild
Exorcism von stefan-fotografiert auf Flickr


Exorcism is the religious practice of evicting demons or other spiritual entities from a person or place which they are believed to have possessed by causing the entity to swear an oath. The term became prominent in early Christianity from the early 2nd century onward as the casting out of demons. Nevertheless, the practice is quite ancient and part of the belief system of many cultures and religions.

Strobist:
Sunpak 433 AF through Umbrella right above

Sony Alpha 350
Minolta 28mm 2.8
Link to post
Share on other sites
Schöne Idee und deine Umsetzung ist auch schon nicht schlecht. Durch deine recht homogene Beleuchtung geht ein wenig die räumliche Tiefe und die Wichtung verloren, dadurch weiß ich als Zuschauer nocht nicht so genau worauf ich als erstes achten soll. Ich hatte vor einiger Zeit auch mal ähnliche Bilder gemacht, hier der Link http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/962925/display/19915003 bzw. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/962925/display/20673571 - hier habe ich durch Lichtarbeit Bildprioritäten gesetzt, dadurch wirken die Bilder bedrohlicher und tiefer.

Gruß, Udo
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

Schöne Idee und deine Umsetzung ist auch schon nicht schlecht. Durch deine recht homogene Beleuchtung geht ein wenig die räumliche Tiefe und die Wichtung verloren, dadurch weiß ich als Zuschauer nocht nicht so genau worauf ich als erstes achten soll. Ich hatte vor einiger Zeit auch mal ähnliche Bilder gemacht, hier der Link http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/962925/display/19915003 bzw. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/962925/display/20673571 - hier habe ich durch Lichtarbeit Bildprioritäten gesetzt, dadurch wirken die Bilder bedrohlicher und tiefer.

Gruß, Udo

Danke Udo. :) Der Mist war. Ich bin losgegangen als es nicht geschneit hat. Als ich ankam an dem Feld wars immer noch net am schneien. Dann hab ich alles aufgebaut und es fängt an :D Ich hatte tierisch Schiss um meine Cam und den Blitz. In meinem Schirm waren schon paar cm Schnee. :D Dann hab ich mich tierisch beeilt. Aber wie hätte ich denn ein Setup machen sollen, um mehr Tiefe zu bekommen? Deine Bilder sind sehr geil die du da gemacht hast. Aber du hattest bestimmt auch andere Vorraussetzungen :P
Ich will jetzt keine Ausrede liefern. Aber das Wetter war gegen mich :D
Link to post
Share on other sites
Dein Setup ist prinzipiell schon in Ordnung, und der Schnee kommt prima rüber. Ich hätte den Geist anders bearbeitet, nicht vom Nebel her, der ist toll, nein das Licht ist nicht gut. Die Augen müssen z.B. leuchten oder ich hätte ihn perspektivisch dynamischer gestaltet, bitte nicht falsch verstehen, deine Arbeit ist schon wirklich gut, ich versuche nur Tipps für eine optimalere Wirkung zu geben. Gruß, Udo
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

Dein Setup ist prinzipiell schon in Ordnung, und der Schnee kommt prima rüber. Ich hätte den Geist anders bearbeitet, nicht vom Nebel her, der ist toll, nein das Licht ist nicht gut. Die Augen müssen z.B. leuchten oder ich hätte ihn perspektivisch dynamischer gestaltet, bitte nicht falsch verstehen, deine Arbeit ist schon wirklich gut, ich versuche nur Tipps für eine optimalere Wirkung zu geben. Gruß, Udo

Denkst du mit D&B kriegt man den räumlicher hin? Das mit den leuchtenden Augen lass ich mir mal durch den Kopf gehen. Ich versteh dich net falsch. Bin froh sowas zu hören :) Besser als wenn man mir sagt, mach doch bitte wieder deine naiven Bilder und sag es soll so sein. :D :D
Link to post
Share on other sites
auf dem thumb in der galerievorschau sahs so richtig geil aus. jetzt in großansicht wirkt es leicht dilletantisch - was es aber, wie immer bei dir, auch irgendwie lustig macht. du bist haarscharf dran bilder ohne diesen unfreiwilligen humor zu machen - sollte das dein ziel sein musst du dafür aber noch ein wenig üben glaub ich. an deiner stelle würd ics erstmal simpel versuchen ohne leuchteffekte und hin und her aber dafür sauber. dieser komische totenkopfdampf will irgendwie nicht so recht aus dir rausschießen (oder versuchst du ihn gar zu schlucken?) bzw. fügt sich einfach noch nicht so gut ein.
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

du bist haarscharf dran bilder ohne diesen unfreiwilligen humor zu machen - sollte das dein ziel sein musst du dafür aber noch ein wenig üben glaub ich. an deiner stelle würd ics erstmal simpel versuchen ohne leuchteffekte und hin und her aber dafür sauber. dieser komische totenkopfdampf will irgendwie nicht so recht aus dir rausschießen (oder versuchst du ihn gar zu schlucken?) bzw. fügt sich einfach noch nicht so gut ein.

Dann wirst du beim nächsten Bild keinen unfreiwilligen Humor finden ;) Das ist nämlich mein Ziel!! Der Totenkopfdampf soll so aussehen, als würde er aus mir heraus kommen. Sozusagen das Böse in mir :D Der Rauch wirkt noch ein wenig undynamisch. Da hast du Recht..
Link to post
Share on other sites
naja, da hast du irgendwie kippenrauch bei google geklaut und per blendmodi reingewischt, kann das sein? ist sicher eine möglichkeit, aber zur zeit siehts halt aus als hätte der totenkopp einen ziegenbart. eventuell auch mal ein paar tutorials lesen zu den pinselspitzen, sowas kriegst du jedenfalls realistischer hin wenn du's per hand einzeichnest. ODER du stellst dich im dunkeln hin, saugst eine zigarette bis zum stummel, pustest es langsam raus und blitzt das an, dass du den weissen rauch auf schwarzen HG hast (->später blendmode screen). so wärs am besten denk ich. da könntest du auch gleich perspektive und pose drauf abstimmen.
Link to post
Share on other sites
einerseits find ichs auch lustig ein wenig (auch wenn das nicht deine Absicht ist - aber vll kann das auch ein Stil-(mittel) sein. Der Totenkopf erinnert mich an die 90er Jahre mit Monkey Island und an Asterix und Obelix gegen Rom in der Höhle des Schreckens/Grauen wo die Dämonenfratzen auftauchen. Das ist irgendwie schon ganz nett eigentlich. für mehr dynamik würde ich den totenkopf mehr verzerren - zunächst um seine Bewegungsrichtung von unten nach oben Grundsätzlich anzudeuten (es soll ja wie eine Art Explosion aus dir rauskommen) und dann das Gesicht nicht plan zur Betrachtungsebene legen sondern so dass es aussieht das es nach oben weggeht (sprich nach hinten kippen). Das ganze sollte dann auch nach unten weiter "ausfransen" als nach oben. Und vielleicht die Gesichtszüge noch ein wenig mehr verzerren beim Schädel. Der Mensch / du macht ja schon einen gewaltig weggerissenen Eindruck.. da wirkt so ein halb grinsender Schädel nicht passend, sonder er muss diese spannung des Körpers und auch die aus dieser Spannung hervorexplodierende Dynamik verkörpern mMn. edit: und probier mal hochformat... ist ja so n gestaltungsprinzip dass hochformatige körper ein nach oben streben eher verkörpern als die erdgebundene schwere der breiten horizontalen
Link to post
Share on other sites
Ich könnte mir noch vorstellen dass du den kompletten Rauch inklusive totoenkopf etwas weiter links platzierst und eine kleinere Linie zu deinem Mund führst-. Also so als ob du erst leicht geradeaus, also nach links schreist und es erst dann nach oben aufsteigt. Hoffe du verstehst was ich meine. Es soll also mehr zu sehen sein dass es aus dir heraus kommt und nicht direkt über dir schweben. Die Verbindung zu dir muss stärker werden. Ich habe früher sehr viel Buffy und Charmes geschaut im TV und dort sieht man ja ständig wie Dämonen aus einem herauskommen. Dort passiert es auch so. Versuch ist es wert. Gruß
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

naja, da hast du irgendwie kippenrauch bei google geklaut und per blendmodi reingewischt, kann das sein? ist sicher eine möglichkeit, aber zur zeit siehts halt aus als hätte der totenkopp einen ziegenbart. eventuell auch mal ein paar tutorials lesen zu den pinselspitzen, sowas kriegst du jedenfalls realistischer hin wenn du's per hand einzeichnest. ODER du stellst dich im dunkeln hin, saugst eine zigarette bis zum stummel, pustest es langsam raus und blitzt das an, dass du den weissen rauch auf schwarzen HG hast (->später blendmode screen). so wärs am besten denk ich. da könntest du auch gleich perspektive und pose drauf abstimmen.

Das sind zwei Rauchbrushes und der Totenkopf ist ein Bild gewesen. Zigaretten hab ich keine und ich möchte mir auch keine kaufen, da ich rauchen scheiße find. Und ein Räucherstäbchen mit Vanilleduft kann man net rauchen :P Danke auch an die anderen. Das Bild werde ich jetzt auf jeden Fall so lassen. Vielleicht geh ich die nächsten Abende nochmal raus und versuchs nochmal an einer anderen Location. Ich stells dann auch hier rein. Und versuche da dann eure Tipps mit einzubeziehen. :)
Link to post
Share on other sites
Also ich find's eigentlich recht cool! Klar, gibt immer Sachen die man noch besser machen kann, aber für mich ist das erstmal dein bestes Photo seit langem :lxthumbsup: Offtopic: ich bin auch schon zweimal bisher mit triefend nassen Sachen heimgekommen, Blitze, Funkauslöser, Cam, Objektive, ... stundenlang im Regen und/oder Schnee. Bisher is es immer gut gegangen aber ein mulmiges Gefühl hat man da dennoch immer wenn's auf das Equipment regnet :/
Link to post
Share on other sites

Zigaretten hab ich keine und ich möchte mir auch keine kaufen, da ich rauchen scheiße find.

ich finds auch scheisse - aber du musst ja nicht lunge rauchen. rein in den mund, öffnen und klangsam rausdampfen lassen. die restlichen kippen schenkst du jemanden der sich drüber freut. dave hill hatte so ein ähnliches bild gemacht, dafür hat er eine strohpuppe gebaut und die im garten angezündet. :)
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

Also ich find's eigentlich recht cool! Klar, gibt immer Sachen die man noch besser machen kann, aber für mich ist das erstmal dein bestes Photo seit langem :lxthumbsup: Offtopic: ich bin auch schon zweimal bisher mit triefend nassen Sachen heimgekommen, Blitze, Funkauslöser, Cam, Objektive, ... stundenlang im Regen und/oder Schnee. Bisher is es immer gut gegangen aber ein mulmiges Gefühl hat man da dennoch immer wenn's auf das Equipment regnet :/

Danke :) Jaa. Ich hatte auch Schiss wie sau. Mein Blitz stand auf dem Stativ und in meinem Schirm waren echt schon paar cm. Aber ich wollt net umsonst raus gegangen sein. :D Die Cam war auch ganz schön verschneit. Aber im Nachhinein find ich dass der Schnee auf dem Bild richtig geil kommt. Dann hat sichs auch gelohnt. :) Ok Paul. :D In meiner Klasse ist der Raucheranteil so hoch. Da finden sich sicher Abnehmer. :D
Link to post
Share on other sites
[VERNICHTENDE KRITIK] Deine Haltung ist wieder mal extravagant :) dem bild fehlts an dramatik im licht. licht vllt von oben und dann den rauch etwas leuchten lassen. Das Böse in dir hat macht und ist nicht einfach irgend n oller totenkopf. Auch der Hass hat Geschmack! [/VERNICHTENDE KRITIK]
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

[VERNICHTENDE KRITIK]
Deine Haltung ist wieder mal extravagant :) dem bild fehlts an dramatik im licht. licht vllt von oben und dann den rauch etwas leuchten lassen. Das Böse in dir hat macht und ist nicht einfach irgend n oller totenkopf. Auch der Hass hat Geschmack!
[/VERNICHTENDE KRITIK]

Kritik ist doch nicht vernichtend, solange sie so konstruktiv ist wie von dir mein Mentor ;) :D
Wie könnte ich das Licht denn dramatisieren?? Ich hatte einen Blitz zur Verfügung. :D
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

Hat er ja geschrieben: von oben probieren z.B. Oder auch von unten um das Gespenstische zu betonen. Müsst ma halt probieren. Dann aber vermutlich besser wenn sich grad nicht zentimeterweise Schnee aufm Blitz ansammelt :P

Ok. Da stellt sich mir nur die Frage, wie ich den Blitz dann rausretuschieren soll :S Wenn er genau aufm Bild vor mir ist. Da muss ich ja die ganze Hose und alles neu malen, dass man den net sieht. Oder? Von unten käm sicher geil. Aber denn hätte ich eben auch nicht diesen Lichtfleck in der Wiese. :/ Ich hätte ja insgesamt eig. 3 Blitze. Aber nicht so viele Stative. Und in der Hand halten ist scheiße. Da müsste dann halt meine Sis mit :D
Link to post
Share on other sites
Licht setzen bietet grob geschätzt unendlich viele Möglichkeiten, plus/minus ein paar Tausend vielleicht. Aber nur grob geschätz. Das liegt voll an dir wie du das machen willst. Ich find das was du getan hast auch nicht schlecht, also als großen Kritikpunkt würd ich es jedenfalls nicht aufführen. Licht von unten hat halt immer was gespennstisches und unheimliches, das könnt schon klappen. Dann noch ganz nach belieben ein paar Rims, wennst willst auch noch schräge Farben (sofern's eben nicht b/w sein soll). Ich denk da musst selber einfach viel rumprobieren. Zu faul zum Blitz rausretuschieren is jedenfalls keine Ausrede :D Zentimeterweise Schnee und die Furcht um's Equipment schon eher :P
Link to post
Share on other sites
Guest Stefan Binder

Licht setzen bietet grob geschätzt unendlich viele Möglichkeiten, plus/minus ein paar Tausend vielleicht. Aber nur grob geschätz. Das liegt voll an dir wie du das machen willst. Ich find das was du getan hast auch nicht schlecht, also als großen Kritikpunkt würd ich es jedenfalls nicht aufführen. Licht von unten hat halt immer was gespennstisches und unheimliches, das könnt schon klappen. Dann noch ganz nach belieben ein paar Rims, wennst willst auch noch schräge Farben (sofern's eben nicht b/w sein soll). Ich denk da musst selber einfach viel rumprobieren. Zu faul zum Blitz rausretuschieren is jedenfalls keine Ausrede :D Zentimeterweise Schnee und die Furcht um's Equipment schon eher :P

Jaa. Von unten könnte ich mir echt am besten vorstellen. Und dann noch meine Schwester die einen als Spot fürs Feld nimmt. Ich bin ja nicht zu faul um den Blitz rauszuretuschieren. :D Aber ich bin mir nicht sicher ob ich das kann, wenn der vor mir steht. In aus der Wiese retuschieren ist ja net schwer. Aber wenn da ne Hose und Jacke und alles im Hintergrund ist wird das schon schwerer :D
Link to post
Share on other sites

Hat er ja geschrieben: von oben probieren z.B. Oder auch von unten um das Gespenstische zu betonen. Müsst ma halt probieren. Dann aber vermutlich besser wenn sich grad nicht zentimeterweise Schnee aufm Blitz ansammelt :P

wieso schnee auf dem Blitz ersetzt das diffusercap :P
Link to post
Share on other sites

Licht setzen bietet grob geschätzt unendlich viele Möglichkeiten, plus/minus ein paar Tausend vielleicht. Aber nur grob geschätz. Das liegt voll an dir wie du das machen willst. Ich find das was du getan hast auch nicht schlecht, also als großen Kritikpunkt würd ich es jedenfalls nicht aufführen. Licht von unten hat halt immer was gespennstisches und unheimliches, das könnt schon klappen. Dann noch ganz nach belieben ein paar Rims, wennst willst auch noch schräge Farben (sofern's eben nicht b/w sein soll). Ich denk da musst selber einfach viel rumprobieren. Zu faul zum Blitz rausretuschieren is jedenfalls keine Ausrede :D Zentimeterweise Schnee und die Furcht um's Equipment schon eher :P

Jaa. Von unten könnte ich mir echt am besten vorstellen. Und dann noch meine Schwester die einen als Spot fürs Feld nimmt. Ich bin ja nicht zu faul um den Blitz rauszuretuschieren. :D Aber ich bin mir nicht sicher ob ich das kann, wenn der vor mir steht. In aus der Wiese retuschieren ist ja net schwer. Aber wenn da ne Hose und Jacke und alles im Hintergrund ist wird das schon schwerer :D

du bist n piepmatz, denn stell das ding eben seitwärts oder gib deiner schwester das stativ in den arm und sie soll Galgenstativ spielen, dann brauchst du auch nicht in dir rummullern. ich würde dem feld kein weiteres licht addieren. macht die stimmung nur kaputt.
Link to post
Share on other sites
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.